Embajada de Costa Rica

Ultimas Noticias

E-mail Imprimir PDF

 

Nicht offizielle Übersetzung

Vincent Guglielmetti: “Intel bleibt mit sehr vielfältigen Tätigkeiten erhalten”

Quelle: POR Patricia Leitón / Esta dirección electrónica esta protegida contra spam bots. Necesita activar JavaScript para visualizarla - Actualizado el 23 de octubre de 2014 a: 12:00 am

 

Intel kam vor 17 Jahren ins Land, um eine Anlage zur Herstellung von Chips zu installieren, die effektiv betrieben wurde und zum größten Exporteur des Landes geworden ist. Trotz des Talents, das das Unternehmen in Costa Rica vorgefunden hat, hat es sich nach anderen Bereichen umgeschaut, die weitere Kenntnisse benötigen.

Es wurden ein Zentrum für Forschung & Entwicklung und ein Zentrum für Globale Dienstleistungen errichtet. Dieses Jahr hat das Unternehmen einen Weg beendet, indem es die Schließung der Produktionsstätte angekündigt hat und sein Vorhaben, sich ab sofort der Stärkung der Bereiche Forschung, Entwicklung und Unternehmensdienstleistungen zu widmen.

Über diesen Transformationsprozess hat letzten Montag, den 20.10.2014, der Manager von Intel, Costa Rica, Vincent Guglielmetti, mit der costaricanischen Tageszeitung La Nación gesprochen. Am Interview hat außerdem Timothy Scott, Leiter der Abteilung Government Relations von Intel, teilgenommen.

Wie läuft der Prozess der Schließung der Produktionsstätte?

Wir befinden uns im Prozess des Ausscheidens der Tätigkeiten, die wir hier führen und die andere Werke in Asien fortführen werden. Das muss nicht in diesem Quartal passieren.

Wieviele Arbeiter wurden entlassen? Wieviele wurden neu eingestellt?

Wir haben ungefähr 565 Mitarbeiter, die bereits versetzt wurden. Sie sind in drei Gruppen unterteilt: ein wenig mehr als 250, die hier bei Intel in Costa Rica wieder neu eingestellt worden sind. Etwa 100 wurden bei Intel neu eingestellt, aber außerhalb von Costa Rica, und die verbleibende Gruppe wurde bei anderen Unternehmen des Landes eingestellt.

 

Corporación Intel (Infografía GN)

Die Gebäude, die Sie hier haben, sind weitgehend zur Herstellung da. Bezüglich der Transformation nehme ich an, dass Sie nicht so viel Platz benötigen werden. Was werden Sie mit ihnen machen?

Es gibt eines der Gebäude, das dem großen Laboratorium gewidmet wird. Das andere Gebäude wird ein offener Bereich sein, in dem wir weiterhin auf der Suche nach Möglichkeiten , die mit der neuen Identität von Intel Costa Rica verbunden sind, entweder mit globalen Dienstleistungen oder Forschung und Entwicklung.

Wie verläuft das Prozedere zur Einrichtung des großen Laboratoriums?

Es gibt 14 verschiedene Geschäftseinheiten, die wir heute haben; einige unter dem Dienstleistungszentrum und andere unter dem Forschungs- und Entwicklungszentrum.

”Das große Laboratorium ist eine solche Organisation, die unter Forschung und Entwicklung steht; es wird erwartet, dass es vor Mitte nächsten Jahres fertig ist und die Herstellung auf einem optimalen Niveau aufgenommen hat.“

Wie sind die Verträge für das große Laboratorium?

Sehr gut. Es wird das erforderliche menschliche Können für alle diese Bereiche gefunden. Die Mehrheit ist Personal, das schon bei Intel war, und einige Personen außerhalb von Intel Costa Rica. Die Mehrheit sind Costa-Ricaner.

Wie wird die Struktur von Intel in Costa Rica aussehen?

Im Zentrum für Globale Dienstleistungen haben wir die Bereiche Finanzen, Personal, Informationstechnologien, Einkauf, Marketing und Vertrieb.

”Beispiele hierfür sind: alle Werke von Amerika (einschließlich der USA) werden von hier aus bezahlt, 65% der Käufe von Intel werden über Costa Rica durchgeführt, viele der Steuern werden von hier aus gehandhabt mit der Komplexität, dass sie verschiedene Orte haben, die unterschiedliche Regelungen besitzen.

”Viele dieser Aktivitäten erfordern ein hohes Maß an Analyse. Wir haben nicht nur in der Produktionskette im Bereich der Technik einen Schritt zurück gemacht, sondern haben uns auch in den Dienstleistungen nach oben bewegt auf der Ebene des Wertes.

”Wir mussten die Transformation ansprechen, damit die Menschen verstehen, dass Intel weiterhin ein wichtiges Vorhaben in Costa Rica ist und sehr vielfältig”.

Können Sie mir den anderen Teil, den der Forschung und Entwicklung, erläutern?

Der Bereich der Forschung und Entwicklung ist aus verschiedenen Gründen sehr interessant.

”Wenn Sie das Silizium haben, müssen Sie dafür sorgen, dass die verschiedenen Teile des Silicon miteinander „reden“; Wenn Sie Schaltungen herstellen, ist es wichtig, dass die Schaltungen miteinander „reden“ und dieses ist Teil des Designs, was viele Costa-Ricaner machen.

”Ein weiterer Bereich ist mit der Grafik und der Schaffung der Karten der Grafiker verbunden, alles was strukturelle Grafik der Mikroprozessoren aus Costa Rica ist und alles, mit der Vorstellung, dass die Dinge nicht nur arbeiten, sondern auf die beste Art arbeiten.

”Dies ist Teil der Vision: Der Wechsel von “Hergestellt in Costa Rica” zu “Geschaffen in Costa Rica'”.

Können Sie mir mehr die Vision von Costa Rica Intel erklären? Wohin wollen Sie gehen?

Was geschieht ist, dass in den Vereinigten Staaten, in der Gesellschaft das Talent, das in Costa Rica vorhanden ist, gesehen wird. Vorher sahen sie uns nur als Hersteller per Excellence, aber jetzt sehen sie, dass es Talent im Bereich der Technik für Forschung und Entwicklung gibt.

”Wir helfen bei dem, was das Land gekennzeichnet hat, und es ist, als ob wir in Richtung eines Ökosystems basiert auf Wissen gehen.

”Wohin Intel Costa Rica auch geht, es geht genau Hand in Hand mit dem was das Land fördern will, und wir möchten ein Partner sein, der mit dem Land in diese Richtung hingehend zusammenarbeitet. Deshalb arbeiten wir sehr eng mit dem Ministerium für Außenhandel, dem Ministerium für Wissenschaft und Technologie und dem Ministerium für Bildung zusammen, weil es nicht fair ist, einfach zu sagen, dass ein Ökosystem des Wissens erleichtert, sondern man sollte den Weg, der dieses Ökosystem schafft, begleiten”.

Ist Intel Costa Rica einzigartig unter allen Werken weltweit oder gibt es Ähnliches in anderen Ländern?

Ich glaube, dass es sich um einen einzigartigen Standort handelt. Es gibt sehr wenige Standorte von Intel, die diese Vielfalt in ihren Geschäften haben. Einige basieren insbesondere auf Technik, andere basieren auf dem Globalen Dienstleistungszentrum. Was uns von ihnen unterscheidet ist, dass wir hier alles zusammen haben.

¿Wie geht es Intel auf weltweiter Ebene? Die Nachrichten besagten, dass es eine Reduktion auf den Kauf von Computern gibt und eine größere Nachfrage von Mobiltechnik und dass Intel dabei ist, sich anzupassen.

Ich schaue auf die Technologiebranche wie folgt: jedes Mal, wenn Sie das Internet mehr benutzen, werden mehr Dinge in der Cloud gespeichert , wenn mehr Dinge in der Cloud gespeichert werden, werden mehr Server benötigt; es gibt niemanden auf der Welt, der besser ist, im Bereich der Server als Intel. Deshalb gibt es weiter in diesem Bereich gute Möglichkeiten für diese Art von Produkten.

”Der andere Bereich, der Übergang in Richtung Tablets ist ein weiterer Bereich, in dem wir ebenfalls auf intensive Weise arbeiten, und etwas, was viele Menschen nicht wissen, ist dass Intel bereits die Nummer zwei als Anbieter von Prozessoren für Tablets weltweit ist.

”Mit der neuen Vision von Intel, die intelligent und angeschlossen macht sie es besser mit Intel, umfasst alles vom Internet und wir sind treten schon in diesen Bereich, der die Technologie an sich zu setzen ist und wir machen wichtige Schritte dahin….. (...); Es kann sein, dass der Teil der Telefone wichtig ist, aber es kann sein, dass in der Zukunft nicht einmal mehr ein Telefon benötigt, dass man auf die Uhr spricht und Ihre Uhr kümmert sich um alles”.

 

E-mail Imprimir PDF

 

Intel transforms and consolidates its presence in Costa Rica

• The operation will focus in the areas of global services, research and development, staffed by a hundred thousand employees.

• The Corporation demonstrates its commitment by becoming certified with the country brand "Essential Costa Rica."

 

October, 2014. Costa Rica Intel announces the transformation of its operation in the country which will focus on the Global Services Centre and the Centre for Research and Development that are already established in Costa Rica.

"Our transformation is not something that just started; it is a process that has occurred over the years and that still continues. At this time, we are the Research and Development Centre with the largest number of employees in Costa Rica; our Global Service Centre offers integral solutions of excellence in various areas, with great complexity and added value, "said Timothy Scott, Government Relations Manager of Intel Costa Rica.

The Global Service Centre performs multifunctional work in the areas of Finance, Human Resources, Marketing and Sales, Quality and Information Technology. Some of these tasks have worldwide coverage, some cover Latin American and others cover the entire American continent. According to Scott, these are services provided from start to finish and are characterized by their innovation.

On the other hand, the Centre for Research and Development is composed of engineering units responsible for the creation of prototypes, testing and validation of solutions for integrated circuits. The Centre will also house the new Megalaboratory, which is unique in its class within Intel.

"This Megalaboratory will run, test and deliver samples throughout the entire Intel product portfolio to ensure that the microprocessors are fully functional before entering the high volume manufacturing process. In addition, it will provide services to Intel Design Centres and manufacturing operations in the world, "Scott said.

For the Corporation, the success of the entire transformation in the operation of Costa Rica has to do with the human capital capabilities that exist in the country. Intel continues and strengthens its operations working hand by hand with a hundred thousand employees.

 

 

“The talent of Intel Costa Rica, during the almost 18 years of being established here, has been the key to our success. The Creativity, passion, optimism and courage of each one of our associates will enable us to continue adding value to the country and the Corporation, "said Scott.

The consolidation of the company´s entire operation and the “Essential Costa Rica” country brand certification demonstrate Intel's commitment to Costa Rica.

"We want to be a leader and want to accompany the country in the use of this competitiveness tool called country brand. Costa Rica offers a good business ecosystem with highly qualified human capital and a privileged geographical location. We constantly work with the government, industry and universities to enhance these elements, "said Scott.

Vincent Guglielmetti, General Manager of Intel Costa Rica, indicated that in 5 years they expect the operation to have a complete transformation in terms of leadership and technical talent. This will attract more "senior" positions to Costa Rica and will contribute to the objectives of the country of having, as an added value, professionals with improved expertise.

About Intel

Intel (NASDAQ: INTC) is a world leader in computing innovation. The company designs and builds the essential technologies that serve as the basis for computing devices worldwide. Additional information about Intel is available at http://newsroom.intel.com/community/es_lar y blogs.intel.com.

Follow Intel in Twitter and Facebook: http://twitter.com/intel_la and http://www.facebook.com/IntelLatinoAmerica

For additional information visit: http://newsroom.intel.com/docs/DOC-5079

Press Contact Person

Leticia Contreras

Imagen y Comunicación Creativa

2283 7101 ext. 104 / 8845 86 01

Esta dirección electrónica esta protegida contra spam bots. Necesita activar JavaScript para visualizarla

Página 29 de 32

Importante

atencion costarricenses

atencion extranjeros

Enlaces de Interes

comex

cancilleria

presidencia

vcrLogo

Facebook